Beim Vertigo Testtag beim Trial in Turnau am Samstag 24. August 2019 stehen die Vertigo Modelle Vertical 250i und 300i, Vertical R 125i, 250i und 300i, sowie die Dougie Lampkin 300i zur Verfügung. Getestet werden darf am Samstag den 24.08 nach dem Trialbewerb , Team Bachner freut sich auf Euer Kommen.
>>> Anfahrt Turnau

Beim letzten Europameisterschaftslauf in Tschechien konnte sich Marco Mömper den Junioren Europameistertitel 2019 sichern. Ein 2. Platz in Brezova genügte Marco um mit 65 Punkten Vold Gunvaldsen Jarand-Matias auf den 2. Platz zu verweisen.

KTM und Husqvarna schickten ihre Factory Team-Lkws nach Sibiu und es gibt viele Serviceteams, welche die Arbeitsgeräte für ungefähr 200 Teilnehmer vorbereiteten, die sich für Leihräder und Serviceleistungen angemeldet haben. So auch das Bachner-Racing-Team das für etliche Fahrer seine Serviceleistungen mit einem Service-Track angeboten hat.

Beta bringt die RR My 2020 auf den Markt, die erstmals keine Weiterentwicklung des Vorgängermodells, sondern eine vollkommen neue Enduro-Generation mit der Bezeichnung RR darstellen.
Die Modellpalette 2020 setzt sich aus acht verschiedenen Motorisierungen zusammen: vier 2-Takter (125/200/250/300 ccm) und vier 4-Takter (350/390/430/480 ccm), die dem Beta-Kunden die Möglichkeit bieten, aus einer extrem umfangreichen Bandbreite an Modellen den perfekten Begleiter für seine Abenteuer auszuwählen.

Mit der EE 5 präsentiert Husqvarna ein vollelektrisches Mini-Crossbike, das schon im Juli 2019 bei den Händlern stehen soll.

Das neue Wettkampfbike im Pitbike-Format ist mit einem 907 Wh Lithium-Ionen Akku ausgestattet. Damit sollen Anfänger bis zu zwei Stunden lang pausenlos fahren können. Im Renneinsatz ist dagegen nach Herstellerangaben bereits nach 25 Minuten Schluss und die EE 5 muss an die Ladestation. Bis zur vollen Ladung sind dann 70 Minuten Pause angesagt, nach 45 Minuten stehen aber bereits 80 Prozent Batteriekapazität zur Verfügung.

In den Niederlanden gewann der junge Niederösterreicher Marco Mempör auf seiner Bachner Beta 125, als erster Österreicher einen Trial WM Lauf . Führt er heuer auch die Trial ÖM open an. Auch im folgenden WM-Lauf in Belgien konnte Marco Mempörauf seiner Bachner Beta 125 an seine Performance anknüpfen. Nur knapp musste er sich dem Sieger Kieran TOULY geschlagen geben. In der WM-Wertung verbessert sich Marco Mempör auf Platz 2. Wir gratulieren recht herzlich zu diesem tollen Erfolg.