Evo Factory My 2021

Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung, die mit dem Beta Factory Team und den Fahrern Matteo Grattarola, dem neuen Trial2-Weltmeister, und Benoit Bincaz zusammenarbeitet, konnte die Messlatte für die Evo Factory nochmals höher legen.

Die Fahrwerksabstimmung wurde aktualisiert um so eine bessere Kontrolle bei jeder Art von Hindernis zu ermöglichen.
Die Baureihe Evo Factory My 2021 besteht aus vier verschiedenen Motoren: drei 2-Takt-Versionen (125, 250 und 300 cc.) und ein 4-Takt-Motor (300 cc.).
Jede der vier Versionen zeichnet sich durch eine eigene, unverwechselbare "Persönlichkeit" aus, so dass die Factory-Reihe für die Fahreigenschaften eines jeden Fahrertyps geeignet ist.

  • 2021-Beta-EVO-Factory_01
  • 2021-Beta-EVO-Factory_02
  • 2021-Beta-EVO-Factory_03
  • 2021-Beta-EVO-Factory_04
  • 2021-Beta-EVO-Factory_05
  • 2021-Beta-EVO-Factory_06
  • 2021-Beta-EVO-Factory_07
  • 2021-Beta-EVO-Factory_08

Die Motoren der Werksversion unterscheiden sich von den Motoren der Standardversion wie folgt:

2-Takt

  • Schwarze Magnesium-Gehäuse: ansprechendere Optik und größere Gewichtseinsparung für ein noch agileres Fahrverhalten.
  • Titan-Krümmer (mit konischem Zylinderanschluss - nur 125 ccm): steigert die Leistung und reduziert das Gewicht.
  • Profilierte Kupplungsscheiben: sorgen für Kupplungspräzision bei allen Fahrbedingungen.
  • Zylinder mit optimierten Steuerzeiten: bringt den Renncharakter des Motors voll zur Geltung, ohne die Bedienerfreundlichkeit zu beeinträchtigen.
  • Zylinderkopf mit speziell entwickeltem Brennraum (nur 300 ccm): für eine weitere Leistungssteigerung; außerdem unterstreicht die rote Lackierung den "Werkscharakter" dieses Motorrads.
  • Optimierte Steuergeräte-Mappings: sorgen für exzellentes Handling im unteren Drehzahlbereich, ohne die Leistung im mittleren Drehzahlbereich zu beeinträchtigen
  • Schwarz eloxierte Motoröl Einfüllstoppel.


4-Takt

Der 300 ccm 4-Takt-Motor der neuen EVO Factory MY 2021 verfügt über einen leichteren, noch leistungsfähigeren Titan-Schalldämpfer und eine neue elektronische Steuereinheit. Diese erhöht die Zündstabilität (dank höherer elektrischer Leistung) und verbessert damit die Verbrennung im gesamten Drehzahlbereich.


CHASSIS

Aus Sicht des Designs und des Fahrwerks unterscheidet sich die neue EVO Factory MY 2021 wie folgt von der Standardversion:

  • Gabel mit neuer Gabelhydraulik und Druckstufenverstellung: gewährleistet eine optimale Einstellung unter allen Bedingungen.
  • Gold eloxierte, aus dem Vollen gefräste Gabelbrücke: Neben der Gewichtsreduzierung und der Erhöhung der Steifigkeit ermöglicht sie es dem Fahrer, die Lenkeraufnahme nach vorne oder hinten zu verschieben, um das Bike-Setup perfekt anzupassen.
  • Hinterradaufhängung mit längerem Radstand und Einstellung von Druck- und Zugstufe: Eine progressivere Hydraulik ermöglicht eine feinere Abstimmung, die Vorteile beim Einfedern und Abstoßen vor Hindernissen bietet.
  • Hinterradaufhängung mit neuer roter Feder und überarbeiteter hydraulischer Kalibrierung: ermöglicht eine bessere Kontrolle bei niedrigen Geschwindigkeiten, was sich positiv auf die Balance und die Fahrstabilität auswirkt.
  • Hinterradaufhängung mit neuer "Federführungs"-Geometrie: Erhöht die Stoßdämpfung bei hohen Geschwindigkeiten durch eine größere Flexibilität des Stoßdämpfers, der jetzt einen größeres Volumen aufweist.
  • Gestängeprogression: noch sensibler und progressiver, für besseres Ansprechverhalten und bessere Traktion.
  • Lanyard-Typ Kill Switch: sorgt für noch mehr Fahrsicherheit.
  • Schwarz eloxierte Lenkerendstopfen: schützen die Griffe und den Gasgriff.
  • Schwarz eloxierte Kettenspanner: machen die Einstellung der Kettenspannung extrem präzise.
  • Aus dem Vollen gefräste Fußrasten aus rutschfestem Stahl: Sie verbessern nicht nur die Griffigkeit der Stiefel, sondern sorgen auch für eine deutliche Gewichtsreduzierung.
  • Galfer-Rennbremsscheiben: sorgen für mehr Bremskraft, Gewichtsersparnis und eine rassigere" Optik.
  • BrakTec Brems- und Kupplungspumpen: für eine verbesserte Bremskontrolle.
  • Bremssattel hinten mit Anti-Vibrations-System für die Bremsbeläge.
  • Goldene-Excel-Felgen.
  • Michelin X-light-Reifen: maximaler Grip bei allen Fahrbedingungen.
  • Neuer Look und neue Dekor-Grafiken: Der Rennsport-Geist dieses Motorrads wird durch neue Grafiken in den Beta Factory-Farben Rot, Weiß und Blau mit goldenen Zierleisten unterstrichen.

 

Die Red Enduro ist zurück, in besserer Form als je zuvor!

Nach zwei Monaten ohne Offroad-Fahren sind die Roten Enduro-Weltmeister mit einem neuen Modelljahr zurück.
Das italienische Motorrad, das vollständig in Betamotors Rignano sull'Arno entworfen und montiert wurde, bringt die neue 2021 RR-Reihe mit zahlreichen Weiterentwicklungen des 2020 eingeführten Modells mit einer neuen Generation auf den Markt.

2019 errangen das weltbekannte Duo Steve Holcombe und Brad Freeman einen für Beta beispiellosen Doppel-Weltsieg. Holcombe wurde E3-Weltmeister, während Freeman das gleiche Ergebnis für das prestigeträchtige EnduroGP erzielte.

Zusätzlich zu den Tests, die auf Wettbewerbsebene durchgeführt wurden, hat der große Erfolg der RRs unter Enthusiasten auf der ganzen Welt den Betamotor-Technikern ermöglicht, die RRs weiter zu testen, zu entwickeln und zu verbessern. Das Ergebnis ist ein Motorrad, das eine Mischung aus hoher Qualität, technologische Innovation und Fahrspaß darstellt. .

Dieses unermüdliche Streben nach Erfolg, das auf Wettbewerben auf höchstem Niveau, anstrengenden Tests des Forschungs- und Entwicklungsteams von Beta und Rückmeldungen von Enthusiasten beruht, hat es ermöglicht, zahlreiche Verbesserungen an den neuen RRs zu optimieren und anzuwenden. Ein aggressiverer Look und eine komplett rote Färbung sind das i-Tüpfelchen für dieses Modelljahr - mit dem Beta-Logo im Mittelpunkt der Kühlerabdeckungen.

  • Beta-RR2021-00
  • Beta-RR2021-000
  • Beta-RR2021-01
  • RR-2T-125-MY21
  • RR-2T-200-MY21
  • RR-2T-250
  • RR-2T-300-MY21
  • RR-300-2T-MY21
  • RR-350-4T-MY21
  • RR-390-4T-MY21
  • RR-XTRAINER-MY21
  • RR-XX-MY21

Die neuen RR-Modelle auf den Punkt gebracht:

So wurde das Chassis im Steuerkopfbereich ebenso verstärkt wie der Heckrahmen und seine Aufnahmen. Mehr Komfort bei sitzender Fahrweise verspricht der komplett überarbeitete Sitz, bei dem sowohl Wanne als auch Schaum neu sind. Eine schnellere und einfachere Bedienung soll der neugestaltete Tankdeckel gewährleisten.

Ebenfalls überarbeitet wurde die Airbox. Ziel war eine Verbesserung der Wasserdichtigkeit sowie der Zugänglichkeit des Filterelements.

Eine zuverlässigere Ladung der Starterbatterie versprechen die Modifikationen an der elektrischen Anlage.

Im Fahrbetrieb am deutlichsten spürbar dürfte das Upgrade des Fahrwerks sein. Zahlreiche Komponenten der von ZF zugelieferten Gabel wurden überarbeitet, um den Ölstrom zu optimieren. Auch in Sachen Standfestigkeit verspricht Beta ein Plus. Am Zentralfederbein fand eine Feinabstimmung des Grund-Setups stand, um die Traktion des Hinterrades zu verbessern.

Und last but not least verfügen die 2021er Beta Sportenduros über eine neue knallrote Farbgebung und aktualisierte Graphics.

RR 2T 125

Das kleinste Motorrad der Beta-Reihe ist das leichteste und am einfachsten zu handhabende. Im reinen Rennstil eignet es sich sowohl für junge Fahrer aus den unteren Kategorien als auch für erfahrene Fahrer, die ein lustiges Motorrad suchen.

RR 2T 200

Das Fahrwerk und der Motor stammen von seinen kleineren Geschwistern und gewährleisten ein extrem geringes Gewicht und ein ausgezeichnetes Handling, jedoch mit deutlich mehr Drehmoment und Leistung. Eine Öleinspritzung und ein Elektrostarter runden das Paket ab, das perfekt für Enduro-Enthusiasten geeignet ist.

RR 2T 250

Ideal für diejenigen, die ein sanfteres 2-Takt-Motorrad mit etwas weniger Leistung und Drehmoment als Modelle der Spitzenklasse suchen, um ein hervorragendes Handling zu gewährleisten.

RR 2T 300

Gemacht für diejenigen, die einen großen Motor mit erheblichem Drehmoment bei jeder Geschwindigkeit schätzen. Geeignet für diejenigen, die ein langes Getriebe bevorzugen.

RR 4T 350

Dies ist das am einfachsten zu handhabende Motorrad in der 4-Takt-Modellreihe. Es bevorzugt Hochdrehzahlen und behält dennoch eine sehr lineare Leistung bei.

RR 4T 390

Mit einem idealen Verhältnis von Handling zu Leistung liegt das herausragende Merkmal in der hervorragenden Traktion.

RR 4T 430

Ein Hochleistungsmotor, der am besten ist, wenn der Fahrer das lange Getriebe und das hohe Drehmoment ausnutzt.

RR 4T 480

Dieses Motorrad drückt sich am besten in weiten Räumen aus. Seine Eigenschaften ähneln denen des 430-Modells, bieten jedoch ein noch größeres Drehmoment und eine noch größere Leistung und eignen sich für erfahrenere und körperlich fitere Fahrer.

Neuerungen 2021

  • Verstärkter Steuerrohrbereich/Lenkkopf samt überarbeiteter Verstärkungsplatten für eine verbesserte Robustheit und Zuverlässigkeit
  • Neuer robuster Heckrahmen
  • Neue Seitenverkleidung mit einfacherer Befestigung
  • Neuer Tankdeckel
  • Überarbeitete Sitzbank mit neuer Grundplatte und optimierten Schaum
  • Optimierung der Airbox für eine verbesserte Abdichtung
  • Neue Befestigung des Luftfilterdeckels
  • Neues elektrisches System
  • Upgrade der verschiedenen internen Komponenten der ZF-Gabel
  • Neue Setup des Stoßdämpfers zur Erhöhung der Traktion
  • Neues digitales Kombiinstrument
  • Neue neonrote Farben und Grafiken

Verfügbarkeit: Ab Juni 2020

Viertakt-Modelle 2021

  • RR 350
  • RR 390
  • RR 430
  • RR 480

Zweitakt-Modelle 2021

  • RR 125
  • RR 200
  • RR 250
  • RR 300

Alle Modelle sind Verfügbar ab Juni 2020.

  • X-TRAINER 300 MY21 € 6.890 + € 161
  • X-TRAINER 250 MY21 € 6.890 + € 161
  • RR 350 4T EFI – MY21 € 9.290 + € 161
  • RR 390 4T EFI – MY21 € 9.390 + € 161
  • RR 430 4T EFI – MY21 € 9.390 + € 161
  • RR 480 4T EFI – MY21 € 9.390 + € 161
  • RR 350 4T RACING – MY21 € 9.950 + € 161
  • RR 390 4T RACING – MY21 € 9.950 + € 161
  • RR 430 4T RACING – MY21 € 9.950 + € 161
  • RR 480 4T RACING – MY21 € 9.950 + € 161
  • RR 125 2T – MY21€ 7.990 + € 161
  • RR 125 2T RACING -MY21 € 8.390 + € 161
  • RR 200 2T – MY21 € 7.990 + € 161
  • RR 250 2T – MY21 € 8.390 + € 161
  • RR 300 2T – MY21t € 8.590 + € 161
  • RR 250 2T RACING – MY21 € 9.190 + € 161
  • RR 300 2T RACING – MY21 € 9.390 + € 161

Preise + Liefernebenkosten / Fracht für Deutschland

Neuerungen Beta X-Trainer 250/300 2021

Die neuen X-Trainer mit 250 und 300 Kubikzentimeter Hubraum sind für 6.890 Euro zu bekommen, egal ob großer oder kleiner Hubraum der Preis bleibt gleich und es fallen nur noch die Nebenkosten an. Zudem sind beide Hobby-Enduros laut Hersteller ab sofort verfügbar.

  • Sensibel zu dosierende Motorleistung
  • Reduzierte Vibrationen durch eine Ausgleichswelle
  • Gesteigertes Drehmoment
  • Optimierter Leistungsverlauf
  • Extern einstellbare Auslasssteuerung
  • Abgesenkte Sitzhöhe auf 910mm
  • Gewicht: 98kg