KTM und Husqvarna schickten ihre Factory Team-Lkws nach Sibiu und es gibt viele Serviceteams, welche die Arbeitsgeräte für ungefähr 200 Teilnehmer vorbereiteten, die sich für Leihräder und Serviceleistungen angemeldet haben. So auch das Bachner-Racing-Team das für etliche Fahrer seine Serviceleistungen mit einem Service-Track angeboten hat.

 

WESS SUPERENDURO RED BULL ROMANIACS SIBU ROMANIA 30.7.-03.08.2019

GOLD
1 Manuel Lettenbichler #2 (DEU)  
2 Alfredo Gomez C. #5 (ESP)
3 Graham Jarvis #15 (GBR)
4 Taddy Blazusiak #16 (POL)
5 Jonny Walker #3 (GBR)
6 Billy Bolt #4 (GBR)
7 Mario Roman #8 (ESP)
8 David Cyprian #7 (CZE)
9 Pol Tarres #19 (ESP)
10 Nathan Watson #14 (GBR)
14 Philipp Scholz #9 (DEU)
 SILVER
1 Josu Artola #100 (ESP)
2 Sam Winterburn #139 (GBR)
3 Alberto Aramburu #106 (ESP)   
4 Emanuel Gyenes #101 (ROU)
5 Dustin Mccarthy #121 (USA)
6 James Jackson #125 (GBR)
7 Marc Wulf #197 (DEU)
8 Patrick Riegler #157 (AUT)
9 Fabien Poirot #195 (FRA)
10 Sergiu Grecu #122 (ROU)
11 Marco Pfeifer #189 (DEU).
BRONZE
1 Marcin Weglarz #339 (POL)
2 Eric Slominski #405 (USA)
3 Jean-Michel Vigand #303 (FRA)  
4 Radu Sardarescu #372 (ROU)
5 Marius Muntean #302 (ROU)
6 Brent Brady #308 (AUS)
7 Mark Galbraith #449 (NZL)
8 Pelaud Benjamin #429 (FRA)
9 Marco Faria #493 (BRA)
10 David Lux #370 (DEU)
14 Peter Rahn #306 (DEU)
IRON
1 Anna Schmölzl #638 (DEU)
2 Eduardo M. Lopez #626 (MEX)
3 Danny Melvin #654 (USA)
4 Tom Simpson #689 (GBR)
5 Agostino Crema #645 (ITA)
6 Oz Nehoray #600 (ISR)
7 Matthias Kumpf #632 (DEU)
8 Renato A. Ramos #608 (MEX)
9 Graham Maclachlan #647 (ZAF)  
10 Sam Cave #641 (GBR)
17 Philipp V. Bülow #695 (DEU)
WESS STAND  5 von 8 Runden
1. Manuel Lettenbichler (KTM - GER) 3570
2. Graham Jarvis (Husqvarna - GB) 3460
3. Alfredo Gomez (Husqvarna - ESP) 3164
4. Mario Roman (Sherco - ESP) 2940
5. Billy Bolt (Husqvarna - GB) 2725
6. Jonny Walker (KTM - GB) 2700
7. Josep Garcia (KTM - ESP) 2615
8. Taddy Blazusiak (KTM - POL) 2590
9. Nathan Watson (KTM - GB) 2091
10. Pol Tarres (Husqvarna - ESP) 1965

Ergebnisse Bachner Team

Offroad day 4

 offroadday4 P

offroadday4 M

Offroad day 3

 offroadday3 P

offroadday3 M

Offroad day 2

 offroadday2 P

offroadday2 M

Offroad day 1

offroadday1 P

offroadday1 M

PROPLOG

prolog M

prolog P

Bis jetzt schlägt sich das Bachner-Team ganz gut. Beim Prolog konnten sich in der Klasse Silver Mathias und Parick auf den Plätzen 15 und 25 behaupten.

 

  • RBR2019_03
  • RBR2019_04
  • RBR2019_05
  • RBR2019_06
  • RBR2019_106
  • RBR2019_207
  • RBR2019_8

 

Zum 16. Mal in Folge hat XVENTURE die Ehre bekannt zu geben, dass die Veranstaltung ausverkauft ist. Die Red Bull Romaniacs werden einmal mehr Fahrer aus rund 50 Nationen zur Edition "Sweet 16" in Sibiu begrüßen. Auch weil die Red Bull Romaniacs die 5. Runde in der World Enduro Super Series (WESS) sind, werden alle Top-Fahrer, die Ambitionen auf den Titel „Ultimate Enduro Champion“ haben, in Sibiu erscheinen. Und einige von ihnen sind bereits eingetroffen.

Die Tracks und Services

Nachdem recht feuchtes Wetter die Karpaten in letzten Wochen dominierte, ist es jetzt deutlich freundlicher geworden und wir erwarten, dass die Bedingungen besser sein werden als im letzten Jahr und der Slogan „Sweet 16“ hoffentlich von den Wettergöttern unterstützt werden wird. Die Sweet 16-Tracks sind in perfektem Zustand. Jeder Meter aller Klassen wurde von unserem Team der Track Manager unter der Leitung von Teo Isac sorgfältig getestet und vorbereitet. Red Bull Romaniacs ist als die härteste Enduro-Rallye der Welt bekannt und wird dem Ruf auch dieses Jahr gerecht - aber die Tracks sind in allen Klassen so gestaltet worden, dass gut vorbereitete Fahrer es durchaus ins Ziel schaffen werden.

Als besonderen Service für die Zuschauer haben wir auf der Website (www.redbullromaniacs.com/2019-edition -> Spectator Points) über die vier Offroad-Tage verteilt insgesamt 54 Zuschauerpunkte beschrieben. Alle Offroad-Tage und Zuschauerpunkte werden mit GPS-Koordinaten und detaillierten Beschreibungen geliefert. Wann die Action für jeden Zuschauerpunkt zu erwarten ist, wird ebenfalls angegeben - die Zeiten beziehen sich auf die Top-Fahrer. Wir empfehlen den Support-Crews der Fahrer, den Zuschauern, Freunden und der Familie, diese Informationen zu lesen: Nicht nur, um Ihre Tage während Sweet 16 sinnvoll zu planen, sondern auch, weil die Details ebenso informativ wie unterhaltsam sind: Sie werden es genießen, einige Fakten über Zuschauerpunkte zu erfahren klangvollen Namen wie "Cisnadioara Zicky Zacky", "Ass Slide", "Flying Ford" und "Hug the Tree" zu erfahren.

Liveübertragung Prolog & Offroad Race Day 4

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass unsere Partner vom Red Bull Media House am 30. Juli 2019 den Sweet 16 Prolog und am 3. August 2019 den letzten Offroad-Tag 4 - insbesondere auch den berüchtigten Hillclimb im Ziel in Gusterita - live auf Red Bull TV übertragen werden. Wenn es im Prolog und am letzten Tag wirklich spannend wird, kommt die Action somit live in die Wohnzimmer und auf die Computer derjenigen, die es nicht nach Sibiu schaffen konnten.

Live News

Red Bull Romaniacs war eines der ersten, wenn nicht das erste Enduro-Event, das dem internationalen Publikum etwas bot, was wir in der Vergangenheit "Live-Blogging" nannten. Während Bloggen normalerweise eine Form der Kommunikation mit einem eher persönlichen Fokus und Stil ist, haben wir uns entschlossen, die Qualität unserer Live-Kommunikation in verschiedener Hinsicht zu verbessern und sie stattdessen „Live-News“ zu nennen.

Während der Sweet 16 Edition werden insgesamt etwa 20 Live-News-Reporter die Action aus verschiedenen Perspektiven verfolgen: Es werden Live-News-Teams vor allem vom Start, den Checkpoints, Tankpoints und dem Ziel abdecken. Andere Teams fahren mit ihren Enduro-Bikes zu den Spectator Points und Signature Sections, um von dem Geschehen nahezu in Echtzeit zu berichten. Die Informationen, Fotos und Videos werden von den Teams an das Hauptquartier gesendet und dort sofort vom Live Team-Manager überprüft, validiert und veröffentlicht, damit das Publikum die stimmigen Informationen und qualitativ hochwertigen Fotos und Videos erhält.

Race Programme

Competitor paddock - Saturday July 27
Inscription - Sunday July 28
Inscription - Monday July 29
Time trial qualifications & Prolog Finals - Tuesday July 30
Offroad day 1 - Wednesday July 31
Offroad Day 2 - Thursday August 1
Offroad Day 3 - Friday August 2
Offroad Day 4 - Saturday August 3
Sunday August 4